Zur mobilen Ansicht wechseln »

Messaging WhatsApp setzt auf Verschlüsselung und testet neues Design.

Neue Funktionen für WhatsApp unter Android
Neue Funktionen für WhatsApp unter Android - Foto: WhatsApp
Die App weist in seiner neuen Version darauf hin, dass Nachrichten standardmäßig verschlüsselt werden.

Die neueste Android-Version von WhatsApp mit der Nummer 2.12.500 ist mit zwei neuen Features ausgestattet, wie unter anderem Android Police berichtet. Die App zeigt nun dezidiert an, dass Nachrichten Ende-zu-Ende-verschlüsselt sind. Mit der Verschlüsselung selbst begann der Dienst bereits 2014. Außerdem hat sich auch in Sachen Design eine Kleinigkeit etwas getan: So kann man sehr lange Mitteilungen nun einklappen, was der Übersichtlichkeit zugutekommen soll.

Außerdem integriert wurden 100 neue Emojis sowie die Möglichkeit, PDFs zu versenden und zu empfangen. Darüber hinaus kann man nun direkt zu Googles Online-Speicher Drive absichern bzw. seine Daten von dort wiederherstellen. Auch Android-6.0-Permissions werden ab sofort unterstützt.

Dass WhatsApp nun  seine Verschlüsselung in den Fokus rückt, könnte daran liegen, dass das Thema immer stärker in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Grund dafür ist nicht zuletzt der Streit, den Apple derzeit mit dem FBI austrägt. WhatsApp-Mutterkonzern Facebook stellte sich in der Causa nun auch offiziell hinter Apple

(futurezone) Erstellt am 04.03.2016, 14:51

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!