Zur mobilen Ansicht wechseln »

Software-Plattform GitHub sammelt 100 Millionen Dollar ein.

Die amerikanische Software-Plattform GitHub hat eine üppige Finanzierung erhalten: Der namhafte Risikokapitalgeber Andreessen-Horowitz beteilige sich mit 100 Millionen US-Dollar

Nach Informationen des „Wall Street Journal" wird der Wert von GitHub nun auf 750 Millionen Dollar taxiert. Die Plattform ist unter Entwicklern eine bekannte Adresse, vor allem in der Open-Source-Szene. Auf der Website können Nutzer Programmcode ablegen, mit anderen teilen und gemeinsam daran arbeiten.

Gebraucht hätten die GitHub-Macher das Geld nicht: Die Firma ist nach eigenen Angaben schon seit Gründung im April 2008 profitabel. Die mittlerweile 1,7 Millionen Nutzer zahlen monatliche Gebühren. Zu den Kunden gehören Größen wie Facebook, Microsoft und Mozilla. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen neue Projekte anschieben.

Gutes Gespür
Andreessen-Horowitz hat schon häufig das richtige Gespür bewiesen und Firmen wie Skype, Twitter und Facebook beim Aufbau geholfen. Die jetzt investierten 100 Millionen Dollar sind nach einem Bericht der Nachrichtenagentur Bloomberg die höchste Summe, die das Unternehmen je in eine einzelne Firma gesteckt hat.

(dpa) Erstellt am 10.07.2012, 18:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!