Zur mobilen Ansicht wechseln »

Umfrage Jedes fünfte Unternehmen nutzt Social Media.

Bedeutung von Facebook & Co. auf Unternehmensebene gering

Eines von fünf heimischen Unternehmen ab 25 Mitarbeitern nutzt Social Media wie Blogs, Foren oder soziale Netzwerke. Im Vergleich zur privaten Nutzung ist die Bedeutung auf Unternehmensebene aber noch gering, geht aus einer Makam-Umfrage unter 500 Geschäftsführern hervor.

Über die Hälfte der Befragten kann in Social Media keinen unternehmensspezifischen Mehrwert erkennen. Betriebe in der Tourismus- und Freizeitwirtschaft nutzen Facebook und Co. jedoch gerne als Werbeplattformen.

Produktpräsentation auf Facebook
70 Prozent der Unternehmen, die Social Media nutzen, tun dies auf Facebook. Das populärste Netzwerk der Österreicher wird von den Unternehmen gerne zur Produktpräsentation genutzt. 16 Prozent der Social Media-aktiven Unternehmen verschicken Kurznachrichten über Twitter, elf Prozent tummeln sich auf dem Business-Netzwerk Xing. Drei von vier dieser Unternehmen gaben auch an, Social Media für personalpolitische Zwecke zu benutzen. 27 Prozent suchen dort nach Informationen über Bewerber, 19 Prozent inserieren offene Stellen.

Der überwiegende Teil der Befragten lehnt die Nutzung von Social Media allerdings ab. 52 Prozent sehen darin keinen Mehrwert für ihr Unternehmen, in 48 Prozent der Unternehmen wird es gar nicht erst thematisiert. 18 Prozent fehlt dafür die Zeit, zwölf Prozent haben nicht das nötige Personal. Gut ein Zehntel gab ethische Bedenken als Grund für die Nicht-Nutzung an. Sieben  Prozent der Befragten sagten, sie besäßen einfach nicht das nötige Wissen.

(apa) Erstellt am 01.03.2011, 14:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!