Zur mobilen Ansicht wechseln »

Start-up Kapitalerhöhung für Anlegerplattform wikifolio.

Foto: wikifolio
Nun sind bei dem Start-up auch die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sowie der Business Angel-Fonds SpeedInvest mit an Bord. Mit der Finanzierungsrunde hat sich wikifolio, das im August 2012 am deutschen Markt gestartet ist, den Wachstumskurs weiter gesichert.

Wie die Social Media-Anlegerplattform (futurezone-Bericht hier) wikifolio.com am Mittwoch in einer Aussendung mitgeteilt hat, sind bei dem Start-up nun auch die Lang & Schwarz Aktiengesellschaft sowie der Business Angel-Fonds SpeedInvest mit an Bord als Kaptialgeber mit von der Partie. Die Altgesellschafter, deren Kreis unverändert bestehen bleiben soll, tragen die Kapitalerhöhung mit.

Die Beteiligung der Lang & Schwarz AG sei ein logischer Schritt und ein weiterer Meilenstein der bisherigen Zusammenarbeit zwischen wikifolio und der in Düsseldorf ansässigen Emittentin, heißt es in der Aussendung. „Der Erfolg von wikifolio.com zeigt, wie richtig der Schritt für Lang & Schwarz war, sich dem Projekt wikifolio.com zu widmen", so André Bütow, Vorstandsmitglied der Lang & Schwarz Aktiengesellschaft. Das im Stil des Social Web offene und für Investoren transparente Modell der neuartigen Anlagealternative erfreue sich seit dem Start im Sommer 2012 großer Beliebtheit. Sechs Monate nach dem Start hätten Anleger bereits mehr als zehn Millionen Euro in wikifolios investiert.

Auch Oliver Holle, Geschäftsführer von SpeedInvest, freut sich über die Zusammenarbeit mit wikifolio. „wikifolio.com ist eine innovative Geschäftsidee auf einem sehr spannenden Markt. Es ist schön, dass SpeedInvest einen Beitrag zu dieser Kapitalerhöhung leisten konnte", so Holle. Andreas Kern, Geschäftsführer und Gründer von wikifolio, wiederum sieht durch die Finanzierungsrunde den bisherigen Weg der Plattform bestätigt. "Wir werden nun unsere ganze Energie in das weitere Wachstum von wikifolio.com legen und unsere Innovationsführerschaft im Social Investment weiter ausbauen."

4000 wikifolios
Bislang haben Nutzer der Plattform rund 4000 wikifolios erstellt. Mehr als 250 davon laut Angaben von wikifolio haben die von der Plattform geforderten Standards (positive redaktionelle Prüfung und ausreichendes Anleger-Interesse) erfüllt und sind, mit eigener ISIN versehen, über die Börse Stuttgart bei allen führenden Brokern und Banken in Deutschland handelbar. Das monatliche wikifolio-Handelsvolumen liege mittlerweile bei mehr als 50 Millionen Euro.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 20.02.2013, 18:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!