Zur mobilen Ansicht wechseln »

Sicherheit Adobe schließt Zero-Day-Lücke in Flash-Player.

Foto: Adobe Screenshot
Insgesamt wurden mit dem März-Update 18 kritische Sicherheitslücken geschlossen.

Adobe hat sein März-Update für den Flash-Player veröffentlicht. Insgesamt werden damit 18 kritischeSicherheitslücken geschlossen, darunter eine Zero-Day-Lücke, die laut dem Softwarehersteller bereits für zielgerichtete Attacken genutzt wurde.

Das Update richtet sich an die Mac, Windows und Linux-Systeme, sowie an Browser-Plug-ins. Nutzern wird ein Update dringend nahegelegt.

(futurezone) Erstellt am 11.03.2016, 11:10

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!