Zur mobilen Ansicht wechseln »

Umstellung Facebook ersetzt ungefragt E-Mail-Kontaktdaten.

Foto: Screenshot
Das Social Network hat die E-Mail-Kontaktadressen seiner Nutzer auf "@facebook.com"-Adressen geändert. Eine Nachfrage beim Nutzer hat man sich erspart. Das Wiederherstellen der ursprünglich angegebenen E-Mail-Adresse ist jedoch einfach.

Wer derzeit sein Facebook-Profil überprüft, wird feststellen, dass die eigene E-Mail-Adresse in eine "@facebook.com"-Adresse umgeändert wurde. Unter den eigenen Kontaktinformationen werden nach einer am letzten Freitag ohne Ankündigung vorgenommenen Änderung nur noch Facebook-eigene E-Mail-Adressen angezeigt, wie Ars Technica berichtet.

Die Stellungnahme von Facebook dazu: "Wie wir im April angekündigt haben, haben wir die Adressen auf Facebook aktualisiert um sie auf der Webseite durchgehend konsistent zu machen. Zusätzlich dazu, dass jeder eine Adresse erhält, starten wir auch eine neue Einstellung, die es den Leuten ermöglicht zu entscheiden, welche Adresse sie auf ihrer Zeitleiste angezeigt haben wollen."

Facebook E-Mail-Adresse unfreiwillige Änderung.
Die eigene E-Mail-Adresse wurde durch eine Facebook-Mailadresse ersetzt. - Foto: Screenshot

Keine Nachfrage beim Nutzer

Was nach einem großzügigen Dienst am Nutzer klingt, wurde allerdings eingeführt, ohne diesen danach zu fragen. Als der Facebook-Maildienst 2010 eingeführt wurde, klang die Sache eine Spur freiwilliger. Facebook Sicherheits-Forscher Ashkan Soltani sprach damals davon, "@facebook.com"-Adressen all jenen Personen zur Verfügung zu stellen, die eine solche haben wollten. Wie Ars Technica anmerkt, wird das "wollen" nun übergangen.

Facebook E-Mail-Adresse unfreiwillige Änderung.
Mit den Drop-Down-Feldern oben rechts ändert man die angezeigte E-Mail-Adresse. - Foto: Screenshot

Umändern der E-Mail-Kontaktadresse

Die Möglichkeit zur Umänderung der eigenen E-Mail-Kontaktadresse besteht aber. Im Facebook-Profil geht man hierzu auf "Info" > "Kontaktinformationen bearbeiten" und wählt mit der Drop-Down-Option aus, welche der angegebenen E-Mail-Adressen man in der Zeitleiste angezeigt haben will: Die "@facebook.com"-Adresse oder die ursprünglich angegebene.

(futurezone) Erstellt am 26.06.2012, 11:30

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!