Zur mobilen Ansicht wechseln »

Luftfahrt Jetski-Fahrer kollidiert im Flug mit Drohne.

Jetski-Fahrer beim Anflug auf eine nichtsahnende Drohne
Jetski-Fahrer beim Anflug auf eine nichtsahnende Drohne - Foto: Screenshot
Bei einem Jetski-Freeride-Event legte ein Starter einen unfreiwillig besonders spektakulären Stunt hin, als er eine Drohne mit seinem Wasserfahrzeug vom Himmel holte.

Beim Festival of Freeride in Neuseeland messen sich Jetski-Fahrer beim möglichst akrobatischen Umgang mit ihren schnellen Wasserfahrzeugen. Dabei springen sie unter anderem über Wellenkämme und erlangen dabei einen Luftstand von einigen Metern. Einer Drohne wurde diese Tatsache zum Verhängnis.

Wie auf einem Video des Filmemachers Guy Mac festgehalten wird, erwischte ein Fahrer eine DJI Inspire Drohne und zerschmetterte den Quadcopter in der Luft. Der Fahrer verletzte sich dabei nicht, die 3000 Dollar teure Drohne ist jedoch zerstört, berichtet Gizmodo.

Yamaha New Zealand Festival of Freeride 2016 from Guy Mac on Vimeo.

(futurezone) Erstellt am 09.03.2016, 07:37

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!