Zur mobilen Ansicht wechseln »

Förderung Online-Lehrkurs: Österreicher hoffen auf Preis.

Foto: Screenshot
Martin Ebner (TU Graz) und Sandra Schön (Salzburg Research) haben ein Konzept für einen Massive Open Online Course eingereicht, mit dem sie ein MOOC Production Fellowship gewinnen wollen.

Via Online-Voting werden die zehn innovativsten Konzepte für "Massive Open Online Courses" gesucht und mit insgesamt 250.000 Euro belohnt. Auf der MOOC-Production-Fellowship-Website können User ihre Stimme für ihre favorisierten Online-Lehrveranstaltungskonzepte abgeben. Auch die Idee der beiden Österreichischen Wissenschaftler Martin Ebner von der TU Graz und Sandra Schön vom der Salzburg Research Forschungsgesellschaft ist im Rennen um den deutschen Förderpreis, der von iversity und dem Stifteverband für die Deutsche Wissenschaft vergeben wird.

Ihre Online-Lehrveranstaltung "L3T`s MOOC"  widmet sich dem Thema "Lernen und Lehren mit Technologien". Der Kurs ist auch für User interessant, die wenig pädagogische oder technische Vorbildung mitbringen.

Online lernen
In sieben Kurseinheiten soll den Usern erklärt werden, was ein Massive Open Online Course überhaupt ist, wie sich der Einsatz von Technologie beim Lernen und Lehren entwickelt hat, wie ein MOOC geplant werden kann, was der Einsatz in Schulen, Hochschulen und Unternehmen bringen kann, worauf geachtet werden muss, und welche Werkzeuge es gibt.

Der Fortschritt der Teilnehmer wird mit Multiple Choice Tests und Hausarbeiten, die von der Community begutachtet werden, geprüft. Auch Online-Diskussionen und Fragerunden sind Teil des österreichischen MOOCs. Soziale Netzwerke spielen in dem Kurs ebenfalls eine wichtige Rolle.

Interessenten können das Projekt beim Wettbewerb mit ihrer Stimme hier unterstützen.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 10.05.2013, 14:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!