Zur mobilen Ansicht wechseln »

Wien Rails Girls animieren Frauen zum Programmieren.

Foto: Rails Girls
Am 18. und 19. Jänner 2013 findet in Wien der erste Rails-Girls-Workshop statt, der Teil einer weltweiten Veranstaltungsreihe ist. Das Ziel: Frauen aller Altersgruppen mit Computer-Grundkenntnissen für das Programmieren mit "Ruby On Rails" begeistern. Die Veranstaltung ist kostenlos und unter bestimmten Voraussetzungen auch für Männer zugänglich.

Kiev, Peking, Pittsburgh, Kyoto, Rotterdam, Riga, Dublin, Austin - und jetzt auch Wien: Die globale Bewegung Rails Girls lädt am 18. und 19. Jänner zum ersten Wiener Workshop zum Web Application Framework "Ruby On Rails". Der Eintritt ist frei, registrieren kann man sich zur Teilnahme ab sofort hier bis einschließlich 7. Jänner. Bevorzugt können Frauen teilnehmen, interessierte Männer müssen eine weibliche Begleitung mitbringen. Mitbringen muss man außerdem in jedem Fall Computer-Grundkenntnisse und ein eigenes Notebook (Mac, PC oder Linux).

Ziel der Veranstaltung: Frauen für die Programmierung von Web-Applikationen begeistern. In den zwei Tagen sollen die Teilnehmerinnen beginnen, eigene Web-Anwendungen zu erstellen. Unterstützt wird der Event von Tupalo, Wooga, Ambuzzador, Photobasis.net und The Hub Vienna. Organisiert wird die Veranstaltung von einem 17-köpfigen Team rund um Kerstin Kollmann.

(futurezone) Erstellt am 20.12.2012, 15:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!