Zur mobilen Ansicht wechseln »

Japan Roboter übernehmen Rezeption in Hotel.

Die Robo-Rezeptionisten sollen deutlich menschlicher aussehen, als dieses Exemplar
Die Robo-Rezeptionisten sollen deutlich menschlicher aussehen, als dieses Exemplar - Foto: APA/EPA/SERGEI ILNITSKY
In einem neuen Hotel in Japan sind menschenähnliche Roboter als Rezeptionisten im Einsatz.

Im Henn-na Hotel, das im Juli eröffnet werden soll, wird sich Gästen an der Rezeption ein ungewohntes Bild bieten. Zehn Roboter werden dort als Rezeptionisten eingesetzt, wie engadget  berichtet. Die Maschinen, die Menschen zum Verwechseln ähnlich sehen sollen, verfügen über Software, die es ihnen erlaubt, ihre Dienste in mehreren Sprachen anzubieten. Die Rezi-Robos werden von ihrer Herstellerfirma Kokoro unter dem Namen "Actroids" vertrieben. Angeblich sollen die Maschinen auch Augenkontakt herstellen und auf Körpersprache reagieren können.

Neben den Rezeptionsaufgaben sollen Roboter - allerdings nicht alle menschenähnlich - auch andere Aufgaben in dem Hotel übernehmen. Dazu gehört etwa das Tragen von Gepäck, das Reinigen der Zimmer oder die Auslieferung gewaschener Kleidung. Die Preise beginnen bei 60 Dollar pro Nacht, zur Hochsaison werden die Zimmer versteigert, die Preise sind aber bei 153 Dollar gedeckelt. Neben der Armada aus Robotern sollen auch zehn echte Menschen in dem Hotel arbeiten, die einspringen können, wenn die Roboter versagen. Die Betreiberfirma plant das Konzept in Zukunft mit 1000 weiteren Hotels auf der ganzen Welt weiterzuentwickeln.

(futurezone) Erstellt am 08.02.2015, 17:21

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!