Zur mobilen Ansicht wechseln »

Social-Network-Falle Trump retweetet Mussolini-Spruch.

Donald Trump sorgt für ein weiteres Highlight im US-Präsidentschafts-Wahlkampf
Donald Trump sorgt für ein weiteres Highlight im US-Präsidentschafts-Wahlkampf - Foto: AP/LM Otero
US-Präsidentschafts-Kandidat Donald Trump tappt in eine Falle auf Twitter und retweetet einen Mussolini-Spruch. Zitate des Diktators wurden per Bot generiert.

Mitarbeiter der US-Webseite Gawker haben einen Bot programmiert, der automatisch Sprüche von Benito Mussolini sammelt und mit dem Twitter-Profil von Donald Trump verknüpft. Die Online-Falle hat nun zugeschnappt, wie die New York Times berichtet. Donald Trump hat einen Spruch des Mannes, der Italien von 1922 bis 1943 autoritär regierte, in seiner eigenen Art (mit Anführungszeichen anstatt des Retweet-Tools) retweetet.

"Es ist besser, einen Tag lang als ein Löwe, als 100 Jahre als ein Schaf zu leben", lautet der Spruch, der eine Ableitung ähnlicher Sprüche aus der Geschichte darstellt (u.a. soll Alexander der Große etwas ähnliches gesagt haben).

Ob der Spruch für eine Präsidentschaftskampagne unter dem Hashtag #MakeAmericaGreatAgain taugt, ist fraglich. Trump scheint jedenfalls Gefallen daran gefunden zu haben. Auch nachdem aufgedeckt wurde, dass es sich um eine Falle handelte, wurde Trumps Twitter-Beitrag noch nicht gelöscht.

(futurezone) Erstellt am 29.02.2016, 08:08

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!