Zur mobilen Ansicht wechseln »

Betriebssystem Windows 95 lässt sich direkt im Browser starten.

Foto: Screenshot
Eine 20-jährige Programmiererin hat den Microsoft-Klassiker Windows 95 so übersetzt, dass er im Browser übers Internet abgerufen werden kann.

Die 20-jährige Programmiererin Andrea Faulds aus Schottland ist ungefähr gleich alt wie das Betriebssystem, das sie neu aufbereitet hat, sodass es sich quasi als Website abrufen lässt. Mithilfe von JavaScript funktioniert Windows 95 vollständig im Browser - inklusive Minesweeper, Solitaire, FreeCell und vor allem Paint.

Um die Browser-Version von Windows 95 zu erstellen, hat Faulds emscripten verwendet, ein Emulator, der etwa C++-Code in JavaScript übersetzt. Daher sind nicht einmal irgendwelche Plugins oder Addons notwendig um mit dem Microsoft-Klassiker im Web-Browser herumspielen zu können.

Derzeit ist die Website leider schwer erreichbar. Sie dürfte aufgrund des großen Ansturms in die Knie gegangen sein.

(futurezone) Erstellt am 01.02.2016, 12:41

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!