Zur mobilen Ansicht wechseln »

Anmeldeseite Yahoo forciert personenbezogene Werbung.

Detailliertere Informationen für Nutzer in Europa

Yahoo will die Akzeptanz personenbezogener Werbung steigern. Das US-Unternehmen gibt Nutzern in Europa nun detaillierte Informationen über Anzeigen auf seinen Web-Portalen. Zunächst gelte das nur für die Anmelde-Seite, eine „möglichst flächendeckende“ Ausweitung sei aber geplant, teilte das Unternehmen am Montag in München mit. Auf seinen US-Seiten versieht Yahoo bereits zahlreiche Anzeigen mit Zusatzinformationen.

Nach einem Klick auf den Hinweis „Ihre Werbung, Ihre Wahl“ neben einer Anzeige sehen Besucher, welches Unternehmen dahinter steckt. Außerdem können sie über ein bereits seit Ende 2009 verfügbares Tool namens „Ad Interest Manager“ die auf sie zugeschnittene Werbung steuern - etwa indem sie Kategorien auswählen - oder abstellen.

Ziel sei es, „interessenbasierte Werbung“ in der Branche wie auch unter Nutzern „zu einer gängigen und vertrauten Praxis“ zu machen, erklärte der für Datenschutz zuständige Yahoo-Manager Justin B. Weiss.

(dpa) Erstellt am 21.03.2011, 14:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!