Zur mobilen Ansicht wechseln »

Star Wars YouTuber baut Flammen-Lichtschwert.

Unter anderem zündet sich Pan mit dem Lichtschwert auch eine Zigarette an
Unter anderem zündet sich Pan mit dem Lichtschwert auch eine Zigarette an - Foto: Sufficiently Advanced
Ein YouTuber hat ein Lichtschwert gebaut, das dem Original zumindest optisch und auch in puncto Gefährlichkeit sehr nahe kommt.

Der Hype rund um die neue Star-Wars-Trilogie macht auch vor YouTube nicht Halt. Unter zahlreichen Fan-Videos sticht aber derzeit YouTuber Allen Pan deutlich hervor. Der US-Amerikaner, der den YouTube-Kanal Sufficiently Advanced betreibt, hat ein „Lichtschwert“ auf Flammen-Basis gebaut. Dabei kommt ein Nachbau eines Lichtschwert-Griffes sowie eine elektrische Zündung mitsamt digitalen Soundeffekten zum Einsatz. Auf Knopfdruck wird die Zündung gestartet und das Aceton-Methanol-Gemisch entzündet.

Die Flamme sieht der blauen Laserklinge eines Lichtschwertes zum Verwechseln ähnlich. Dabei geht wohl eine geringere, aber immer noch große Gefahr von der Flamme aus. Pan demonstriert unter anderem anhand von Luftballons sowie einem Foto von Jar Jar Binks, dass sich Gegenstände damit leicht in Brand stecken lassen. Mithilfe einer Borsäure konnte er auch eine grüne Flamme erzeugen. Schnelle Bewegungen, wie man sie aus den Filmen kennt, sind mit dieser Konstruktion allerdings nicht möglich.

(futurezone) Erstellt am 18.12.2015, 09:07

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!