Zur mobilen Ansicht wechseln »

Games Adventure: Adolf Hitler vor dem Zweiten Weltkrieg stoppen.

Foto: sebastianfrankgames.com
In „Sebastian Frank: The Beer Hall Putsch” soll der Spieler in einem Point-and-Click-Adventure Hitler stoppen, bevor dieser die Macht ergreift.

Auf Indiegogo will ein portugiesisches Team das Spiel „Sebastian Frank: The Beer Hall Putsch“ finanzieren. Der Spieler schlüpft in die Rolle von Sebastian Frank, dessen Ziel es ist Adolf Hitler in der Nachkriegszeit des Ersten Weltkriegs zu stoppen.

Frank ist Hitler zum ersten Mal 1908 begegnet, als sich beide (Hitler zum zweiten Mal) für die Kunstakademie in Wien beworben haben. Danach dienten sie gemeinsam im Ersten Weltkrieg. Frank erkennt das gefährliche Potenzial von Hitler und will mit der Hilfe einer Untergrundbewegung ihn und seine NSDAP stoppen.

Das Spiel ist ein klassisches Point-and-Click-Adventure, das, trotz des ernsten geschichtlichen Hintergrunds, auch einen gewissen Sinn für Humor haben soll. Das Spiel soll Anfang 2017 für PC, Mac und Linux erscheinen, ein Demo ist bereits kostenlos verfügbar. Das Spiel erhalten Unterstützer auf Indiegogo ab 10 Euro.

(futurezone) Erstellt am 09.02.2016, 16:50

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!