Zur mobilen Ansicht wechseln »

In eigener Sache Ich und Du.

Das futurezone-Team freut sich auf ein spannendes 2016 mit der Community
Das futurezone-Team freut sich auf ein spannendes 2016 mit der Community - Foto: Jeff Mangione
Die futurezone möchte gerne noch ein Stückchen näher an ihre Leserinnen und Leser heran. Und deshalb wird ab sofort hemmungslos geduzt.

Zum Auftakt des neuen Jahres haben wir uns in der futurezone-Redaktion im Rahmen einer Klausur zusammengesetzt, um zu besprechen, was gut läuft, was nicht so gut läuft, was wir auf der Plattform verändern, ausbauen, erneuern oder auch konsequent weiterführen wollen. Vieles davon werden wir in den kommenden Wochen und Monaten noch separat preisgeben bzw. umsetzen.

Eines verrate ich aber jetzt schon: Wir haben uns im Team darauf geeinigt, in unserer Arbeit, aber auch in unserer Kommunikation mit der Community, den Leserinnen und Lesern, noch persönlicher zu werden. Das wird sich zunächst einmal in zwei wesentlichen Punkten niederschlagen:

  • Ab sofort werden wir euch hemmungslos duzen, und zwar nicht nur auf unseren Social-Media-Kanälen wie Facebook oder Twitter, wo wir das bisher auch schon getan haben. In Zukunft werden wir das Du auch auf der futurezone selbst verwenden. Wir fanden es am Ende doch etwas verstaubt und gekünstelt, dass wir euch unsere Frage des Tages “per Sie” stellen oder in Communityaktionen auf gestelzte “Man”-Formulierungen ausweichen mussten.

 

  • Ab sofort werden wir unsere Testberichte - seien es Smartphones, Games oder Apps - aus der Ich-Perspektive erzählen, wie das im anglo-amerikanischen Raum bereits weit verbreitet ist. Wir haben in dem Zusammenhang über journalistische Objektivität diskutiert, die uns natürlich oberstes Anliegen ist. Gleichzeitig mussten wir eingestehen: Ein Testbericht, auch wenn er formale Kriterien verwendet, ist immer auch eine subjektive Sicht auf ein Produkt. Daher erzählen wir euch unsere Erfahrungen in Zukunft persönlicher. Wir sind der Meinung, dass unsere Testberichte dadurch sowohl inhaltlich als auch sprachlich noch dazugewinnen und möglicherweise auch noch einen ehrlicheren Eindruck vermitteln können.

 

Wir hoffen, dass diese Schritte auch bei euch gut ankommen und wir einen noch intensiveren Austausch mit der Community in die Wege leiten können. Ihr seid diejenigen, die an erster Stelle stehen, für euch wollen wir uns laufend verbessern, erneuern, bewegen und beweglich bleiben.

Alles Liebe aus der Redaktion - von mir und vom gesamten Team.

(futurezone) Erstellt am 02.02.2016, 12:26

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!