Zur mobilen Ansicht wechseln »

USA Geheimer Befehl zur Internet-Überwachung.

Foto: Schreiber Dominik/kba
Am Mittwoch wurde in den USA bekannt, dass Internet-Überwachung auch ohne einem Gesetzes-Beschluss von CISPA bereits am Vormarsch ist. Die Bürgerrechtsorganisation EPIC hat Dokumente bekommen, aus denen hervorgeht, dass die Provider Daten von privaten Netzwerken an Regierungseinrichtungen herausgeben dürfen.

Obwohl per Abhörgesetz eigentlich verboten, dürfen Internet Service Provider Daten von private Internet-Anschlüsse an Behörden zu Überwachungszwecken herausgeben. Die Basis dafür ist eine Anordnung des Justizministeriums, durch die das Abhörgesetz umgangen werden kann. Das geht aus internen Dokumenten hervor, die der Bürgerrechtsorganisation Electronic Privacy Information Center (EPIC) in die Hände gelegt wurden.

Die Dokumente umfassen mehr als 1000 Seiten, herausgegeben aufgrund des sogenannten Freedom of Information Act (FOIA)-Gesetzes. "Das Justizministerium hilft privaten Unternehmen, das Abhörgesetz zu umgehen", erklärt Marc Rotenberg gegenüber CNET. "Die Alarmglocken sollten laut schrillen."

Aus den Dokumenten geht außerdem hervor, dass die National Security Agency (NSA) sowie das Verteidigungsministerium massiv darin involviert gewesen seien, diese geheime, legale Autorisation durchzuboxen. NSA-Direktor Keith Alexander sei darin persönlich involviert gewesen, heißt es im CNET-Bericht. Die Anwälte des Justizministeriums segneten das Ganze formell ab. 

Internet Service Provider bekommen dadurch eine rechtliche Immunität, gegen das Abhör-Gesetz verstoßen zu dürfen und die Daten an die Regierungseinrichtungen herauszurücken.  Das umstrittene Cybersecurity-Gesetz CISPA würde dies lediglich formell legalisieren.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 25.04.2013, 08:40

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!