Zur mobilen Ansicht wechseln »

Österreich Innenministerin gründet Internet-Polizei.

Genaue Strategie soll am Mittwoch bekannt gegeben werden

Betrugsfälle im Internet haben deutlich zugenommen, Angriffe sind im Jahr 2010 massiv gestiegen. Die Steigerungsrate lag bei 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Innenministerin Johanna Mikl-Leitner (V) kündigte gegenüber der Gratiszeitung „Heute“ (Dienstagsausgabe) die Gründung einer Internet-Polizei an. Mit einem neuen Maßnahmenbündel will sie gegen Cyber-Kriminalität ankämpfen. Ihre Strategie soll morgen, Mittwoch, bei einer Pressekonferenz in Wien präsentiert werden, kündigte ihr Sprecher Andreas Wallner gegenüber der APA an.

Die Kriminellen haben es hauptsächlich auf Kreditkartendaten abgesehen, aber auch Betrugsfälle mit Webshops blühen. Eine angekündigte Zusammenarbeit mit dem amerikanischen FBI ist - entgegen dem Zeitungsbericht - nicht geplant.

(apa) Erstellt am 17.05.2011, 11:15

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!