Zur mobilen Ansicht wechseln »

Offene Daten Linz startet App-Wettbewerb .

Open Data Wettbewerb "Apps4Linz" läuft bis April 2012

Anfang Oktober gab die Stadt Linz ausgewählte Verwaltungsdaten zur allgemeinen Nutzung frei. Seither sind auch schon zahlreiche Anwendungen entstanden.  Um zusätzliche Anreize für die Nutzung der offenen Daten zu geben, startete die Stadt am Mittwoch den Wettbewerb "Apps4Linz".

Bei dem App-Wettbewerb werden Anwendungen prämiert, die auf öffentlichen Regierungs- und Verwaltungsdaten basieren und die Daten zum Nutzen der Bürger aufbereiten, hieß es in einer Mitteilung der Open Commons Region Linz. Einreichungsschluss ist der 2. April 2012.

Teilnehmen können sowohl Einzelpersonen und Gruppen als auch Unternehmen und Institutionen. Bedingung ist, dass die eingereichten Anwendungen im Internet oder auf mobilen Geräten mindestens sechs Monate kostenlos genutzt werden können. Der Hauptpreis des Wettbewerbs ist mit 3000 Euro dotiert, der zweite Preis mit 2000 Euro und der dritte Preis mit 1000 Euro. Für die Preise vier bis sechs gibt es Tablets und Smartphones. Daneben werden drei Spezialpreise zu jeweils 1000 Euro in den Bereichen "Tourismus", "Beste Idee" und "Public Space Server" vergeben.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 30.11.2011, 13:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!