Zur mobilen Ansicht wechseln »

Open Data Blog Open Government in Mindmap-Form.

Foto: CC by Andreas Berthold
Andreas Berthold erstellte über die Weihnachtsfeiertage eine interessante Sicht auf Opern Government in Österreich - in Form einer handgezeichneten Mindmap. Die soll Einsteigern einen schnellen Überblick zum Fortschritt in Österreich bieten.

Für 2012 lieferte Mag. Andreas Berthold eine praktische Auffrischung in Sachen "Open Government Data" mit einer bemerkenswerten Visulisierungsarbeit zum Thema. Über die Weihnachtsfeiertage entstand parallel zur Lektüre des Open Government Data Weißbuches eine handgezeichnete Mindmap der Österreichischen Sicht auf Open Government Data.

Spickzettel für jedermann
Ein mehrfacher Nutzen, wie Berthold im Interview erklärt: “Einerseits um mir selber OGD mit den wichtigsten Aspekten und Zusammenhängen verständlich zu machen und andererseits um später jederzeit einen „Schummelzettel“ bei der Hand zu haben, wo ich bei Bedarf wichtige Informationen rasch nachlesen kann. Bei einem meiner Arbeitsschwerpunkte am Umweltbundesamt, dem Aufbau von Auswertesystemen für Umweltdaten, gibt es zudem eine Reihe von Anknüpfungspunkten zu OGD, was mir zum Teil erst im Zuge der Erstellung der Mindmap und durch die Darstellung der Zusammenhänge bewusst geworden ist.”

Vereinfachte Darstellung
Ein schönes Einstandsgeschenk für die Österreichischen OGD-Begeisterten, so Berthold: “Nachdem die Mindmap vorrangig mir selber als „Lernhilfe“ und Erinnerungstool dient, besteht natürlich kein Anspruch auf Vollständigkeit oder hohe Detailtiefe. Vielmehr habe ich mich auf die allgemeinen Kapitel des Weißbuchs konzentriert um damit eventuell in weiterer Folge auch anderen Neueinsteigern in das Thema OGD am Umweltbundesamt ebenfalls einen Schnelleinstieg zu ermöglichen.”

Open Governmend Mindmap
Foto: CC by Andreas Berthold

Ein Schnelleinstieg, der sinnvoll ist, stehen doch die nächsten Schritte beim Öffnen von Verwaltungsdaten schon an:

- Verbindung und Austauschbarkeit von offenen Verwaltungsdaten (österreichweit und international) schaffen
- Festigung und Weiterentwicklung von ökonomisch tragbaren Applikationen und Services
- Veröffentlichung von Datenbeständen zur direkten Nutzbarkeit in politischer Transparenz

Ergebnisse hierzu erwartet Verwaltung, Wirtschaft und Community bei den nächsten OGD - Veranstaltungen.

22.03.2012 - OGD Businessday (in Zusammenarbeit von Open Knowledge Forum Österreich und RTR)
Juni 2012 - OGD2012 (2. Österreichische OGD Konferenz in Linz)

Zur Person Andreas Berthold:
Arbeitet seit Anfang 2010 als Projektmanager am Umweltbundesamt in der Abteilung Datenmanagement & Reporting und setzt sich privat mit alternativen Lern- und Wissensvermittlungsmethoden auseinander

(Thomas Thurnher) Erstellt am 13.01.2012, 13:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!