Zur mobilen Ansicht wechseln »

Bericht Apple entwickelt Tool um von iOS zu Android zu wechseln.

Angeblich soll bei Apple ein Tool in Arbeit sein, das den Umstieg zu Android erleichtert
Angeblich soll bei Apple ein Tool in Arbeit sein, das den Umstieg zu Android erleichtert - Foto: Gregor Gruber
Laut einem Bericht von The Telegraph sollen europäische Mobilfunkbetreiber Druck auf Apple ausüben, damit ein Transfer-Tool zur Verfügung gestellt wird.

The Telegraph will von einem Brancheninsider erfahren haben, dass Apple an einem Tool arbeitet, das den Wechsel von iOS zu Android erleichtert. Dies soll natürlich nicht gänzlich freiwillig passieren: Steve Jobs soll zu Lebzeiten noch in einem internen Mail geschrieben haben, dass Apple darauf abzielen sollte, Kunden noch weiter im eigenen Ökosystem einzusperren.

Das Tool soll aufgrund des Drucks von großen europäischen Mobilfunkern entwickelt werden. Diese seien besorgt, da nur ein geringer Teil der Kunden vom iPhone auf ein anderes Smartphone wechseln, weil der Datentransfer so schwierig sei. Dies würde die Verhandlungsposition gegenüber Apple signifikant schwächen. Man müsse Apples hohe Hardware-Preise akzeptieren, um nicht Kunden an andere Provider zu verlieren, die das neueste iPhone anbieten.

Laut der Quelle von The Telegraph sollen mit dem Tool Daten wie Kontakte, Nachrichten, Fotos und Musik transferiert werden können. Wann das Tool erscheinen soll, ist nicht bekannt. Mit dem Start von iOS 9 hat Apple die Android-App Move to iOS veröffentlicht, die es Android-Usern erleichtern soll, auf ein iPhone umzusteigen.

(futurezone) Erstellt am 11.01.2016, 17:43

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Ihr Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!