Zur mobilen Ansicht wechseln »

Prognose Erste Tablets mit Android 4.0 zu Jahresende.

Asus-Chef spricht von Start zu Weihnachten und zeigt ein neues Tablet.

Auf der Konferenz AsiaD hat Asus-Präsident Jonney Shih Details zu den Tablet-Plänen der Firma verraten. Der taiwanesische Konzern, der mit der Marke Asus und der Produkionsfirma Pegatron eine wichtige Marktposition inne hat, rechnet laut einem Engadget-Bericht mit ersten Tablets mit Googles neuer Android 4.0 Software zu Jahresende.

Von Asus selbst wird hierfür ein komplett neues Modell kommen. Beim Transformer Prime handelt es sich um den Nachfolger des Transformers: Eine Kombination aus Tablet und Docking-Station in Form einer Tastatur. Beim Prime handelt es sich um ein 8,3mm dünnes 10-Zoll-Gerät mit Nvidia-Quadcore-Prozessor. Weitere Details zum Gerät sollen am 9. November bei einer eigenen Präsentation folgen. Asus eigenwillige Kombination aus Tablet und Smartphone, das Padfone, soll ebenfalls mit Android 4.0 laufen und wird im ersten Quartal 2012 erscheinen.

(futurezone) Erstellt am 20.10.2011, 12:45

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!