Zur mobilen Ansicht wechseln »

Geburtstag "Global Pong": App macht Erde zum Spielfeld.

Foto: Sander Veerhof
Der Spieleklassiker Pong feiert seinen vierzigsten Geburtstag. Ein niederländischer Entwickler hat anlässlich dessen eine Augmented Reality-Version des Spiels entwickelt. In Global Pong schießt der Spieler den Ball quer über die Kontinente. Auch Atari hat eine Neuaflage des Spiels veröffentlicht.

Zum 40-jährigen Jubiläum des Spieleklassikers Pong hatte ein niederländischer Entwickler eine interessante Idee. Sander Veerhof hat eine Augmented Reality-Version des simplen Spiels umgesetzt, die die ganze Welt in ein Pong-Spielfeld verwandeln soll. Über ein Plug-In für die AR-App Layar kann sich jeder an "Global Pong" beteiligen. Der Spielball wird dabei quer über Kontinente geschossen und kann in der App live gesehen werden. Um eine entsprechende Reaktion zu ermöglichen, bewegt sich der Ball deutlich langsamer, der Spieler kann jedoch sehen, in welches Land er geschossen wird.

Geburtstag mit neuem Spiel
Atari feierte bereits am Donnerstag das runde Jubiläum mit der Veröffentlichung einer kostenlosen Neuauflage für iOS. Das Spiel entspringt der "Pong Indie Developer Challenge", bei der Indie-Entwickler zur Arbeit an einem Spiel zum Geburtstag aufgerufen wurden. Dabei konnten die siegreichen Entwickler 50.000 US-Dollar einstreichen.

Mehr zum Thema

(futurezone) Erstellt am 02.12.2012, 13:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!