Zur mobilen Ansicht wechseln »

Statistik Google entschlüsselt Android Market-Downloads.

Foto: Google
Vor einigen Tagen konnte Google verkünden, dass seit dem Start des Android Market über 10 Milliarden Apps heruntergeladen wurden. Jetzt hat sich Google die Zahlen näher angesehen. Ein Großteil der Downloads sind Spiele, „Photobucket Mobile“ war die zehn milliardste App und „Talking Tom“ wurde 10,6 Milliarden Mal umgestoßen.

Der Grafik zufolge, die Google veröffentlicht hat, ist die beliebteste Zeit zum Downloaden von Apps Sonntag um 21 Uhr. Am wenigsten häufig werden Apps am Montag um 4 Uhr früh heruntergeladen. Am meisten Apps laden nicht etwa die Bewohner der USA herunter, sondern von Südkorea, Hong Kong und Taiwan. Mit 25,6 Prozent nehmen die Spiele den größten Anteil der heruntergeladenen Apps ein. Auf Platz Zwei ist die Kategorie Unterhaltung, mit 12,2 Prozent.

App-Zahlen
Die App, die als zehn milliardste heruntergeladen wurde, ist „Photobucket Mobile“. Die Entwickler werden ein Preis-Packet bekommen, unter anderem mit Tickets zu Googles Entwicklerkonferenz I/O.

Neben den oben genannten Zahlen hat Google noch ein paar Fun Facts zu häufig genutzten Apps veröffentlicht. In den letzten vier Monaten verbrachte die Android-Gemeinschaft 1,87 Millionen Stunden in der IMDB-App und hat zehn Milliarden Dosen in der App „Can Knockdown“ umgeworfen. 100 Millionen Wörter werden jede Woche mit Google Translate übersetzt und 12 Milliarden Meilen pro Jahr auf Google Maps navigiert.

Insgesamt verbrachten die Nutzer 4054 Jahre um mit „Talking Tom“ zu spielen – dabei wurde der Kater 10,6 Milliarden Mal umgestoßen. Und hätten die Spieler von „Asphalt“ ihre Straßenrennen auf der echten Straße gemacht, wären insgesamt 3,21 Milliarden US-Dollar an Strafen für Geschwindigkeitsübertretungen fällig.

Mehr zum Thema

(futurezone/futurezone) Erstellt am 10.12.2011, 11:00

Kommentare ()

Ihr Kommentar Kommentare aktualisieren
Bitte Javascript aktivieren!