Zur mobilen Ansicht wechseln »

Maker Mattel bringt 3D-Drucker für Spielzeug.

Mattels 3D-Drucker für Kinder
Mattels 3D-Drucker für Kinder - Foto: Mattel
Der US-Spielzeugkonzern hat einen 3D-Drucker für 300 Dollar vorgestellt, mit dem Kinder Spielzeug ausdrucken können.

Mattel hat am Wochenende auf der Toy-Fair-Messe in New York den 3D-Drucker ThingMaker vorgestellt. Das Gerät, das rund 300 Dollar kosten wird, soll es Kindern erlauben ihr eigenes Spielzeug auszudrucken.

App

Dazu hat Mattel gemeinsam mit dem 3D-Druck-Spezialisten Autodesk eine App entwickelt, mit der einfach Objekte entworfen werden können.  ThingMaker Design, so der Name der Anwendung, enthält auch eine Vielzahl von Vorlagen, die individuell gestaltet werden können.

Die App, die auch mit anderen 3D-Druckern funktioniert, ist bereits für iOS und Android verfügbar. Der Mattel-3D-Drucker soll im Herbst in den USA auf den Markt kommen. Ob und wann der ThingMaker auch in anderen Ländern verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

(futurezone) Erstellt am 16.02.2016, 07:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!