Zur mobilen Ansicht wechseln »

China QiBike R1: Xiaomi zeigt smartes Carbon-Fahrrad.

Die Webseite "If World Design Guide" hat ein Bild des neuen Fahrrads entdeckt
Die Webseite "If World Design Guide" hat ein Bild des neuen Fahrrads entdeckt - Foto: If World Design Guide/Xiaomi
Das für Smartphones bekannte Unternehmen Xiaomi steigt nun offenbar auch in das Geschäft mit High-End-Fahrrädern ein. Ein erster Teaser deutet darauf hin.

Xiaomi, eigentlich bekannt für seine Smartphones, steigt offenbar auch in das Geschäft mit Fahrrädern ein. Das chinesische Start-up veröffentlichte am Mittwoch einen ersten Teaser für ein Fahrrad, das 19.999 Yuan (umgerechnet rund 2800 Euro) kosten soll. Damit wäre es Xiaomis bislang teuerstes Produkt. Laut GizChina dürfte es sich dabei aber nicht etwa um ein E-Bike, sondern ein Fahrrad mit Carbon-Rahmen handeln. Darauf weisen auch die verbaute Shimano Ultegra-Radgruppe hin. Der Rahmen soll zudem in Taiwan gefertigt werden.

Hype um smarte Fahrräder

Weitere Details sind vorerst nicht bekannt, das Rad soll allerdings über Sensoren verfügen, die Daten an eine App übertragen können. Diese soll Strecken und andere Daten aufzeichnen können. Das Fahrrad soll am 22. März offiziell enthüllt werden. Gerüchten zufolge könnten dort auch günstigere Modelle gezeigt werden.

Damit folgt Xiaomi offenbar einem Trend in China: Unter anderem haben die Konkurrenten LeTV und Baidu sowie mehrere Start-ups ähnliche Smart Bikes vorgestellt. Xiaomi zeigte bereits zuvor günstige Fahrzeuge. So wurde im Oktober im Zuge einer Partnerschaft mit dem Unternehmen Ninebot ein kleiner, günstiger Elektro-Roller im Segway-Stil vorgestellt. 

(futurezone) Erstellt am 16.03.2016, 12:54

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!