Zur mobilen Ansicht wechseln »

Mobile World Congress ZTE Blade V7 Lite: Handy mit Selfie-Blitz im Hands-on.

ZTE Blade V7 Lite
ZTE Blade V7 Lite - Foto: Thomas Prenner
Der chinesische Hersteller ZTE setzt auf ein günstiges Handy mit Fokus auf Selfies. Wir haben uns selbst abgelichtet.

ZTE hat am Mobile World Congress  in Barcelona das Blade V7 Lite vorgestellt. Das Gerät verfügt über einen Dual-SIM-Slot und Mittelklasse-Spezifikationen. 

Das fünf-Zoll-Display löst in 720p auf und sieht in meinen Augen durchaus ansprechend aus. Während gerade günstigere chinesische Hersteller noch vor einiger Zeit oft bei der Displayqualität gespart haben, hat ZTE hier offenbar dazugelernt. Die Anzeige des V7 ist strahlend und kontraststark. Allerdings spiegelt das Display auch deutlich. Im Inneren werkelt ein Mediatek MT6735P Quad-Core SoC. Der interne Speicher beträgt 16 Gigabyte, ein microSD-Kartenslot ist vorhanden. Beim Betriebssystem setzt ZTE auf Android in der Version 6.0.

Verarbeitung und Kameras

Die Verarbeitung des Handys geht in Ordnung. Auf der Rückseite befindet sich ein Fingerabdrucksensor.

Das Blade V7 Lite verfügt über zwei Kameras, beide lösen mit acht Megapixeln auf. Außerdem verfügen beide Kameras über einen LED-Blitz - man kann sich also auch unter schlechten Lichtbedingungen gut selbst ablichten (und blenden). Die Qualität der Aufnahme ist im ersten Kurztest in Ordnung, allerdings konnte kein Test-Selfie in dunkler Umgebung gemacht werden.

Das Blade V7 Lite ist ein solides Gerät, das zu einem günstigen Preis auf den Markt kommen dürfte. Wie hoch (oder niedrig) jener tatsächlich sein wird, ist aktuell aber noch nicht bekannt.

 

Weitere News, Hands-ons und Berichte zum Mobile World Congress 2016 gibt es hier.

Disclaimer: Redakteure der futurezone berichten vor Ort von dem Mobile World Congress in Barcelona. Die Reisekosten werden von der futurezone GmbH selbst sowie von Huawei, Samsung und T-Mobile übernommen.

(futurezone) Erstellt am 02.03.2016, 06:00

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!