Zur mobilen Ansicht wechseln »

Erfindung Erdbebensicheres Bett verschluckt Schläfer.

Erdbebensicher: Bettentwurf des chinesischen Erfinders Wang Wenxi
Erdbebensicher: Bettentwurf des chinesischen Erfinders Wang Wenxi - Foto: Screenshot, YouTube, Dan Arrow
Ein chinesischer Erfinder hat ein erdbebensicheres Bett entwickelt, das darauf liegende Personen bei Erschütterungen umhüllt.

Bereits 2010 hat der chinesische Erfinder Wang Wenxi ein Patent für ein erdbebensicheres Bett erhalten. Nehmen die Sensoren des kistenähnlichen Schlafmöbels Erschütterungen wahr, senkt sich die Matratze und ein Metalldeckel schließt sich. Im Inneren des Bettes findet sich eine Notbeleuchtung sowie Lebensmittel und Getränke. In den vergangenen Jahren hat Wang Wenxi mehrere Konzept-Designs für seine Erfindung entwickelt.

Das Bett lässt sich von innen und außen öffnen.  Völlig ausgereift dürfte die Erfindung aber noch nicht sein. Unklar ist etwa, wie „verschluckte Personen“ wieder aus der Kiste kommen, wenn die der Ausgang etwa durch Schutt blockiert wird. Ob und wann das erschütterungssichere Bett produziert wird, ist laut der „Daily Mail“ noch offen.   

(futurezone) Erstellt am 20.12.2015, 10:41

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!