Zur mobilen Ansicht wechseln »

Künstliche Intelligenz IBMs Watson errät, was auf deinen Fotos zu sehen ist.

Screenshot
Screenshot - Foto: Screenshot
IBM hat vor einigen Wochen verkündet, dass sein Watson-System jetzt auch zur Bilderkennung eingesetzt werden kann. Das kann jetzt jeder mit eigenen Bildern testen.

Watson ist ein KI-System (KI = künstliche Intelligenz) von IBM, das unter anderem dafür bekannt wurde, menschliche Gegner bei Jeopardy besiegen zu können. Jetzt kann Watson auch Bilder erkennen und analysieren, was darauf zu sehen ist, wie thenextweb berichtet. Auf einer Webseite können interessierte Nutzer selbst Fotos hochladen, um das System zu testen. Bilder können entweder in Form von Dateien vom eigenen System oder als Links an Watson übermittelt werden.

Das System erweist sich laut ersten Testern als äußerst fähig bei der Analyse von Bildinhalten. So können Tiere auf Bildern teilweise bis hinunter zur Rasse erkannt werden. Wer sich tiefer mit dem System beschäftigen will, kann auch helfen, Watson weiter zu trainieren. Dazu müssen mindestens 50 Bilder, die eine Gemeinsamkeit haben, hochgeladen werden. So lernt Watson, neue Kategorien zu erkennen.

(futurezone) Erstellt am 20.03.2016, 16:05

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?
    Bitte Javascript aktivieren!