© Screenshot

Fotografie
01/15/2015

Adobe veröffentlicht Lightroom für Android

Nach den Versionen für iPhone und iPad sind nun Android-Nutzer an der Reihe. Mit der App kann man auf die eigenen Foto-Collections zugreifen und die Bilder bearbeiten.

Lightroom mobile für Android entspricht in Sachen Funktionsumfang und Optik dem, was man bereits von iPad und iPhone kennt. Bei der App handelt es sich um eine abgespeckte Lightroom-Version, die es Fotografen erlaubt, unterwegs Fotos zu machen sowie sie direkt zu bearbeiten. Für letzteres stehen alle grundlegenden Tools zu Verfügung, wie sie auch in der Desktop-Version vorhanden sind. Auch verschiedene Filter können dabei über die Fotos gelegt werden.

Die App ist derzeit nur für Smartphones und nicht für Tablets optimiert. Voraussetzung ist Android ab der Version 4.1 sowie mindestens acht Gigabyte an freiem Speicherplatz, damit die App flüssig und ohne Verzögerungen läuft. Wie bei iOS kann Lightroom mobile kostenlos heruntergeladen werden, um es zu nutzen ist allerdings ein Creative-Cloud-Abo notwendig. Neukunden können jenes kostenlos 30 Tage lang testen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.