Apps
18.02.2015

Facebook arbeitet an Virtual-Reality-Apps

Offenbar gemeinsam mit Oculus wird derzeit an Apps gearbeitet, mit denen man seine Umgebung teilen kann.

Facebooks Produktchef Chris Cox hat im Rahmen eines Interviews erwähnt, dass das Online-Netzwerk derzeit an Virtual-Reality-Apps arbeitet. Die Idee sei demnach, dass man seine eigene Umgebung mit anderen Nutzern beziehungsweise seinen Freunden teilen könne. „Wenn man drinnen ist, realisiert man, dass das die Zukunft ist und dass sie großartig ist“, so Cox.

Dass Facebook mit dieser Technologie experimentiert, ist keine Überraschung, da der Konzern vor knapp einem Jahr das Virtual-Reality-Unternehmen Oculus um zwei Milliarden Dollar aufgekauft hat. Zuletzt hieß es, dass Facebook Filmstudios von dem Konzept überzeugen will.