Apps
19.12.2016

Facebook Messenger unterstützt Gruppen-Video-Chats

In der neuesten Version von Facebooks Messenger-App können bis zu 50 Leute einen Video-Chat führen.

Facebook hat die Video-Chat-Funktionen seines Messengers in diesem Jahr stückweise ausgebaut. Jetzt bekommt die App eine Erweiterung, die laut dem Unternehmen das bislang am häufigsten geforderte Feature für den Messenger war: Gruppen-Video-Chats.

Bis zu sechs Leute sind gleichzeitig am Display sichtbar. Insgesamt können bis zu 50 Personen teilnehmen. Bei mehr als sechs Leuten im Gruppen-Chat wird die Person groß angezeigt, die gerade spricht. Wer nicht gesehen werden möchte, kann sich am Gruppen-Video-Chat nur per Sprache beteiligen oder auch nur zuhören.

Der Rollout der neuen Version des Messengers startet heute weltweit für iOS, Android und die Desktop-Version. Die 3D-Masken gibt es vorerst nur in iOS, sollen aber später für die Android-App nachgereicht werden.

Um einen Gruppen-Video-Chat zu starten, öffnet man zuerst einen bestehenden Gruppen-Chat oder erstellt einen neuen. Dann tippt man rechts oben auf das Video-Icon. Die Teilnehmer der Gruppe werden über den Start des Video-Chats benachrichtigt und können sofort daran teilnehmen.