Facebooks Snapchat-Alternative Slingshot

© Screenshot

Slingshot
06/10/2014

Facebook veröffentlicht versehentlich Snapchat-Alternative

Einen klassischen Frühstart hat Facebook mit seiner geplanten Snapchat-Alternative Slingshot hingelegt. Die App tauchte im App Store auf, wurde aber bald wieder entfernt.

Dass Facebook nach der misslungenen Übernahme von Snapchat an einem eigenen derartigen Dienst arbeitet, ist kein Geheimnis. Am Montag sah es dann auch so aus, dass alle Gerüchte offiziell bestätigt werden. Die App Slingshot (by Facebook) tauchte unvermittelt in einigen Ländern in Apples App Store auf und erlaubt ähnlich wie Snapchat das Versenden von Bildern und Videos, die, einmal geöffnet, bald wieder verschwinden.

"Versehentlich veröffentlicht"

Nach dem eigenen Service "Poke", der aber bald wieder in der Versenkung verschwand, ist das der zweite Versuch Facebooks, gerade junge User mit einem Snapchat-Klon anzusprechen. Wie das Unternehmen schließlich auch offiziell bestätigte, handelte es sich bei der aufgetauchten App um einen verfrühten Launch: "Wir haben versehentlich eine Version von Slingshot veröffentlicht, eine neue App, an der wir arbeiten. Die App wird bald soweit sein und wir freuen uns schon darauf, dass ihr sie bald ausprobieren könnt."