Apps
27.10.2015

Facebook will Google Now Konkurrenz machen

Facebook baut seine App weiter aus und zeigt nun unter den Benachrichtigungen personalisierte Karten an. Damit macht man dem intelligenten Assistenten Google Now Konkurrenz.

Facebook hat in den letzten vier Wochen eine wahre Flut an neuen Funktionen für seine App vorgestellt. Nach den verbesserten Profilen und Suche kommt nun ein neues Benachrichtigung-Tab dazu. Dieses soll vor allem Googles intelligentem Assistenten Now Konkurrenz machen. Wie Google Now zeigt Facebooks Benachrichtigungs-Tab künftig Karten mit personalisierten Informationen.

Facebook liefert beispielsweise Sportergebnisse zu Mannschaften, die mit einem Like versehen wurden. Zudem erinnert Facebook daran, wann eine neue Folge der Lieblingsserie ausgestrahlt wird. Auch standortbasierte Informationen werden unterstützt. So kann angezeigt werden, ob sich gerade Freunde in der Nähe befinden oder ob man sich bald auf den Weg machen sollte, um eine Facebook-Veranstaltung zu erreichen. Auch das Wetter sowie Restaurants und Geschäfte in der Nähe werden angezeigt.

15 Karten

Zum Start wird es laut Facebook 15 verschiedene Karten geben. Für die standortbasierten Karten müssen jedoch die Standortdienste aktiviert sein. Die neue Funktion wird ab sofort für die Android- und iOS-App ausgeliefert, vorerst nur in den USA. Später soll die Funktion auch weltweit ausgeliefert werden.