Apps
14.09.2014

GIF-Keyboard PopKey soll iOS-Nachrichten aufpeppen

Die Keyboard-App PopKey erleichtert das Finden und Versenden von animierten GIFs. Noch ist sie in Entwicklung, herausgebracht wird sie für iOS 8.

Mit iOS 8 können erstmals Keyboard-Apps von Drittanbietern auf Apple-Mobilberäten verwendet werden. Das Entwicklerstudio WorkshopX nimmt das Erweiterungs-Programm von iOS 8 zum Anlass, um eine Keyboard-Version zu entwickeln, die es bisher noch nicht gab. PopKey soll das Versenden von GIF-Animationen leichter denn je machen.

Animierte GIFs sind nach Reaktionen und Emotionen geordnet, berichtet Mashable. So gibt es etwa Sektionen für "LOL", "shocked", "facepalm" oder "swag". Die Datenbank an verfügbaren GIF-Animationen wird ständig erweitert, auch durch die Nutzer. Sie können eigene GIFs hochladen und allgemein verfügbar machen.

Trends sofort als eigene Kategorie

PopKey verspricht auch, bei aktuellen Trends im Internet sofort mit entsprechenden GIFs zu reagieren. "Wenn irgendetwas passiert oder etwas zum Trend auf Twitter wird, können wir schnell neue Kategorien erstellen, welche die Nutzer sofort verwenden können", sagt Adrian Salamunovic von WorkshopX.

Apples SMS-Ersatz iMessage unterstützt GIFs. Animationen können per Kopieren und Einfügen in den Konversationen integriert werden.