Apps
05.08.2016

Google Maps findet künftig freie Parkplätze

Hinweise im Code der neusten Version von Google Maps deuten darauf hin, dass die App in Zukunft bei der Parkplatzsuche helfen könnte.

Android Police hat die Installationsdatei von Google Maps 9.34 analysiert und Hinweise auf die neue Funktion gefunden, die aber noch nicht freigeschaltet ist. Demnach wird Google Maps in Zukunft anzeigen, wie schwierig es am Endpunkt einer geplanten Route werden wird, einen Parkplatz zu finden. Dabei kommt ein Dreistufensystem zum Einsatz, das die Situation als einfach, mittel oder eingeschränkt beurteilt. Wie Google Maps einschätzt, wie viele Parkplätze verfügbar sind, ist nicht bekannt. Es könnte sich um eine bloße Bewertung des gesamten verfügbaren Parkraums in einer Regtion handeln. Auch eine Analyse der Bewegungen anderer Google-Maps-Autofahrer in der Region könnte Rückschlüsse auf die Parksituation erlauben. Wann die neue Funktion für die Nutzer freigeschaltet wird, ist ebenfalls unklar.