© Instagram

Apps
05/09/2017

Instagram erlaubt ab sofort Bild-Upload über Website

Wer Bilder auf Instagram hochladen möchte, muss dafür keine App mehr installieren. Die Maßnahme soll Nutzern mit schwächeren Smartphones zugute kommen.

Ab sofort erlaubt die Foto-Plattform Instagram auch Uploads über den Browser. Bislang war dies nur über die App möglich. Instagram bestätigte die neue Funktion gegenüber Techcrunch. Damit sind nun fast alle Funktionen der App auch über die mobile Website verfügbar. Lediglich Filter, der Video-Upload, Instagram Stories und private Nachrichten fehlen vorerst noch.

Die Maßnahme soll die Plattform auch Nutzern mit schwächeren Smartphones oder ohne schnelle Datenverbindung zugänglich machen. Auf dem Desktop ist vorerst offiziell kein Upload möglich. Durch einen Trick lässt sich das aber relativ einfach umgehen. Der Nutzer muss lediglich den User Agent seines Browsers auf eine mobile Version wechseln, beispielsweise mit einer Erweiterung wie „User-Agent Switcher“, um Fotos am Desktop hochzuladen.