Mailbox für Mac OS X in offener Beta verfügbar

© Mailbox

E-Mail-Client
10/14/2014

Mailbox erstmals als offene Beta für Mac verfügbar

Mailbox, die beliebte Mail-Alternative für iOS und Android, hat eine erste öffentliche Beta seiner Mac-Version freigegeben. Aber auch die iOS-Variante bekam ein Update.

Mailbox ist als offene Beta-Version erstmals auch für Mac OS X verfügbar, der Download ist kostenlos. Schon im August konnten User, die sich auf einer Warteliste registriert hatten, das Angebot nutzen, nun gibt es keine Einschränkungen. Optisch orientiert sich das Mailprogramm an den mobilen Versionen für iOS und Android. Neu für die Desktop-Variante ist eine Entwürfe-Funktion, die über Dropbox mit der Mailbox-App auf anderen Geräten synchron gehalten werden kann.

Wie bei der mobilen Variante kann man auch bei der App für Mac OS X erhaltene Nachrichten auf später verschieben bzw. bekommt die zu einem selbst wählbaren Zeitpunkt wieder zugestellt, falls man gerade keine Zeit oder keinen Kopf für die Beantwortung hat.

Update für iOS

Praktisch zeitgleich mit der Mac-OS-X-Variante bekam auch die mobile Version ein Update spendiert. Das User Interface ist nun auch für die aktuellen, größeren iPhone 6 Modelle optimiert. Zudem können Wischfunktionen individuell belegt werden. Der von Dropbox übernommene Dienst bietet derzeit weiterhin nur die Nutzung mittels Gmail und iCloud-Accounts an. E-Mail-Accounts anderer Mail-Anbieter sollen aber bald unterstützt werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.