Apps 20.10.2014

Neue Gmail-App unterstützt andere Webmail-Anbieter

Mit Gmail 5.0 wird es möglich sein, E-Mails von anderen Webmail-Anbietern wie Yahoo oder Outlook nahtlos abzurufen. Zudem erhält sie ein radikal neues Design.

Viele Google-Apps wurden bereits auf die neue Google-Optik „Material Design“, die mit Android Lollipop kommen wird, angepasst. Auffällig abwesend war jedoch bislang Gmail, das nun mit Version 5.0 neben einer frischen Optik auch neue Funktionen bekommen soll. So wird es künftig möglich sein, neben dem Gmail-Posteingang auch Konten von Outlook, Yahoo und anderen Anbietern über die Gmail-App zu verwalten.

Es ist unklar, ob die E-Mails im Gmail-Posteingang landen oder die App hier nur als E-Mail-Client fungiert. Bereits jetzt kann Gmail über POP E-Mails von Drittanbieter-Konten abrufen, die Einbindung als eigenes Postfach ist jedoch umständlich. Optisch bleibt kein Stein auf dem anderen, die Oberfläche wurde stark überarbeitet. Am deutlichsten fällt das „Verfassen“-Icon im rechten unteren Eck auf, mit dem eine neue E-Mail verfasst werden kann. Die App dürfte in den nächsten Wochen veröffentlicht werden.

( futurezone ) Erstellt am 20.10.2014