Aus dem Ankündigungsvideo von emojli

© Screenshot

Angekündigt
07/01/2014

Neue Messaging-App soll ausschließlich auf Emojis basieren

Entwickler haben den Start eines neuen sozialen Netzwerkes angekündigt, das eine rein Emoji-basierte Kommunikation zulassen soll.

Die Ankündigung einer neuen App sorgt derzeit für Aufregung. Ein Entwicklerteam hat bekannt gegeben, ein neues soziales Netzwerk zu starten, in dem man ausschließlich mit Emojis kommunizieren kann. Selbst die Benutzernamen sollen nur aus Emojis bestehen.

Bis auf ein Ankündigungsvideo, einer Website und unzähligen Medienberichten ist von dem "emoji-only-network" noch nicht viel zu sehen. Wie aus einem Statement der Entwickler hervorgeht, ist emojli, so der Name des Netzwerkes, mehr ein scherzhaftes Experiment.

Noch ist emojli nicht erhältlich. Nur das Reservieren eines Benutzernamens samt Eingabe einer E-Mail-Adresse ist derzeit möglich. Wann die App erhältlich sein wird, ist unklar. Manche Kommentatoren halten emojli für einen reinen Scherz, der nie realisiert werden wird.

250 neue Emojis kommen

Nachdem "Yo" für Furore gesorgt hat, könnte der Ankündigungszeitpunkt für die nächste, nicht ganz ernst gemeinte App nicht besser gewählt sein.

Außerdem wurde erst kürzlich durch die Aktualisierung des Unicode-Standards die Grundlagen für 250 neue Emojis gelegt: Vom "schwebenden Mann im Business-Anzug" über den "Golfer" und dem "Spion oder Spürhund"-Symbol, bis hin zum "vulkanischen Gruß" und dem "Tornado samt Wolke". Auch ein Mittelfinger wird dabei sein.