Neben der App wurde auch ein neues Sportstudio vorgestellt.

© ORF

Apps
09/14/2015

ORF startet Fußball-App

Der öffentlich-rechtliche Sender möchte verstärkt Fußball-Fans ansprechen. Außerdem wurde ein neues ORF-Sportstudio gezeigt.

Pünktlich nach fixierter Qualifikation des Fußball-Nationalteams zur EM 2016 in Frankreich baut der ORF sein digitales Angebot aus und bietet eine neue Fußball-App an. "ORF Fußball" richtet sich an ausgeprägte Fans des Sports und ist ab sofort für iOS und Android verfügbar.

Der Fokus der Berichterstattung liegt auf den österreichischen Ligen und Bewerben, Spielen des Nationalteams und den österreichischen Legionären sowie Champions bzw. Europa League und europäischen Topligen. Statistiken und Spielberichte werden zudem aus anderen europäischen Ligen angeboten. In Zukunft sollen auch regionale Inhalte aus Regional- und Landesligen angeboten werden.

Das Angebot an Nachrichten und Videos bzw. Live-Streams entspricht größtenteils der sport.orf.at-Webpage. Neu sind eine wöchentliche Vorschau an interessanten TV-Ereignissen, sowohl im ORF, als auch in privaten und deutschen Sendern, und eine "Social Wall" mit aktuellen Postings von bedeutenden Spielern und Vereinen.

orf_fußball.png

orf_fußball(1).png

orf_fußball(8).png

orf_fußball(9).png

orf_fußball(10).png

orf_fußball(2).png

orf_fußball(4).png

orf_fußball(5).png

orf_fußball(7).png

Gezeigt wurde die App im Rahmen der Vorstellung des neuen "Trimedialen Produkts" samt neuem ORF-Sportstudio.