Snapchat-CEO Spiegel hat große Pläne

© AP/Jae C. Hong

Apps
10/09/2014

Snapchat startet mit Werbung

Der Foto-Sharing-Dienst Snapchat will laut Aussagen des Gründers damit beginnen, Werbung in den Apps zu schalten.

Wie Snapchat-CEO Evan Spiegel am Mittwochabend in einem Interview gesagt hat, plant Snapchat in Zukunft, durch Werbung Geld zu verdienen. Die Werbung werde demnach in das Stories-Feature integriert, in der Nutzer Galerien aus Videos und Fotos zusammenstellen können, wie unter anderem das Wall Street Journal berichtet. Die Werbung werde demnach nicht personalisiert werden und Nutzer werden die Möglichkeit bekommen zu entscheiden, ob sie die Werbung angezeigt bekommen wollen.

Die Werbung könnte die erste Einnahmequelle für den Dienst sein, der von Investoren auf einen Wert von rund zehn Milliarden Dollar geschätzt wird. Zuletzt wurde etwa bekannt, dass auch Yahoo bei Snapchat einsteigen will.