Apps
13.07.2014

Stocard: Österreich führend bei digitalen Kundenkarten

Laut dem Start-up Stocard haben Österreicher mit durchschnittlich 13,8 Mal die meisten Kundenkarten digitalisiert.

Das Start-up Stocard hat ermittelt, wie viele ihrer Nutzer Kundenkarten digitalisiert haben. Stocard ist Marktführer im Bereich „mobile Kundenbindung“ im deutschsprachigen Raum. Via App lassen sich alle Kundenkarten aus Plastik digitalisieren und im Smartphone speichern. Die Stocard-App wurde bereits mehr als 2,5 Millionen Mal installiert, in 16 Ländern der Welt.

"Kundenkarten-Weltmeister"

Österreich liegt bei der Stocard-Nutzung mit der Zahl der digitalisierten Kundenkarten an erster Stelle. Österreich ist mit durchschnittlich 13,8 digitalisierten Kundenkarten pro User mit großem Abstand „Kundenkarten-Weltmeister“ (alle Ergebnisse im Detail).

Österreich führt damit im Ranking vor Australien und Russland, die sich ein spannendes Kopf-an-Kopf Rennen mit jeweils 11,75 und 11,72 Karten um den 2. und 3. Platz geliefert haben. Deutschland rutscht noch so gerade mit 7,08 Karten in die Top 10 und kann sich ganz knapp vor den Niederlanden platzieren. In Österreich ist Billa das beliebteste Kundenprogramm, auf Platz 2. und 3. liegen BIPA und dm.

Insgesamt haben die Stocard-User mit ihren Smartphones 16.732.836 Plastikkarten ersetzt.