© Google

Präsentation

Tap to Translate bringt Google-Übersetzung in Dritt-Apps

Die Google-Innovation Tap to Translate soll das Nachrichten-Schreiben in unterschiedlichen Sprachen vereinfachen. Die Funktion soll in Android-Mobilgeräten integriert sein und in einer Vielzahl von Apps benutzt werden können - ohne diese zu verlassen. Vorgestellt wurde Tap to Translate im Zuge der Veranstaltung Google for India, berichtet TheNextWeb.

Google-Produktmanager Caesar Sengupta erzählte dabei von einer alltäglichen Herausforderung, die mit der Funktion erleichtert werden soll: "Unsere aktivsten Nutzer in Indien übersetzen mehrmals pro Tag zwischen Hindi und Englisch. Sie verbringen viel Zeit mit dem Koperen von Nachrichten, dem Übersetzen, Beantworten, Antworten übersetzen und zurück in eine App Kopieren."

Tap to Translate soll sich dagegen direkt neben Texteingabefeldern öffnen lassen und den Text direkt in der jeweiligen App übersetzen. Die Funktion wurde im Oktober angekündigt, allerdings ohne Bekanntgabe eines Start-Zeitpunkts. Wie nun mitgeteilt wurde, soll Tap to Translate im ersten Quartal 2016 für Android-Geräte verfügbar werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Jetzt teilen!

Kommentare