Apps
22.12.2014

Tripwolf erneuert Android-App

Das Wiener Reiseführer-Startup tripwolf hat ein Jahr nach der iOS-App auch seine Android-App einer umfassenden Auffrischung unterzogen.

Ein Jahr nachdem das Wiener Unternehmen mit dem Redesign der iPad- und iPhone-App die ausführliche Erneuerung seiner mobilen Reiseführer-Apps gestartet hat, erscheint tripwolfs Android-App nun auch im aufpolierten Look. Informationen von über 500 Destinationen können mit der App abgefragt werden.

So sieht die neue tripwolf-Android-App aus

1/5

4-details.png

3-tttd.png

1-guides.png

2-welcome.png

5-maps.png

Neben der visuellen Renovierung wurden auch etliche technische Verbesserungen umgesetzt, die eine flüssigere Handhabung der App ermöglichen. Bei der Umgestaltung der tripwolf App wurde der Fokus bewusst auf eine effektive Verbesserung der vorhandenen App-Struktur gelegt. Auch die Reiseführer-Struktur wurde verändert. Zusätzliche Zielgruppen-orientierte Kapitel beinhalten neueste Empfehlungen der Redaktion wie zum Beispiel Themen wie “Reisen mit Kindern”, “Bei Regenwetter” oder “Für Gourmets”.

Material Design umgesetzt

Durch die Umsetzung von Googles Konzept des Material Designs rücken illustrative Fotografien von Destinationen in den Vordergrund. Das aufgeräumte Layout erleichtert die Bedienung auf kleinen Bildschirmen, indem störende Elemente entfernt wurden und der Blick auf das Wesentliche gelenkt wird. “Schon nach der Veröffentlichung unserer neu designten iPad- und iPhone-App war für uns ersichtlich, dass das Design ein wesentlicher Verkaufsfaktor ist. Wir freuen uns sehr, dass nun sämtliche unserer Apps im modernen Look erstrahlen.” , sagt Wilfried Schaffner, tripwolfs Geschäftsführer dazu.

Wer die neue App von tripwolf ausprobieren will, bekommt am 25.12.2014 die Möglichkeit dazu. An dem Tag (ab dann wird auch die neue Android-App verfügbar sein) können bestehende und neue User einen kostenlosen Reiseführer in der neuen App runterladen. Das Angebot gilt allerdings auch für iOS-Nutzer.