Apps 24.10.2014

UPC bringt TV-Streaming-App

Ab Mitte November kann man mit Horizon Go auf seinem Android- oder iOS-Gerät fernsehen, sofern man sich im eigenen UPC-WLAN befindet.

Der TV- und Internetanbieter UPC will sein App-Angebot ausweiten und bringt mit Horizon Go eine App für Smartphones und Tablets, mit der man im eigenen UPC-WLAN-Netz auf bis zu drei Endgeräten fernsehen kann. Zum Start Mitte November werden laut dem Provider Android und iOS unterstützt. Voraussetzung ist, dass man sowohl sein Internet als auch sein Kabel-TV via UPC bezieht. Aus lizenzrechtlichen Gründen ist die Nutzung der UPC App Horizon Go über Mobilfunk oder Internetzugänge anderer Anbieter zurzeit noch nicht möglich, wie UPC selbst in einer Aussendung schreibt.

100 TV-Kanäle gibt es für Kunden mit UPC TV PLUS. Kunden mit UPC TV START erhalten 74 Sender, jene mit UPC TV MINI 55 Kanäle. In Zukunft soll das Angebot noch mit On-Demand-Sendungen ausgeweitet werden.

Das Angebot wird für Kunden ohne Zusatzkosten verfügbar sein, auch die Apps werden gratis angeboten

Neuer Basisdienst

Für Kunden, die nur Fernsehen von UPC beziehen, jedoch trotzdem Horizon Go zuhause nutzen möchten, bietet UPC ab Mitte November ebenfalls den neuen Internet-Basisdienst UPC Internet MINI an. In Kombination mit dem bestehenden UPC TV Service erhalten diese Kunden auf Wunsch einen Internetanschluss mit 2 Mbit/s Download inkl. UPC Modem. Monatlich werde dabei ein Internet Service Entgelt von Euro 1,25 fällig, außerdem fallen das einmalige Anschluss- und Aktivierungsentgelt an.

( futurezone ) Erstellt am 24.10.2014