Zur mobilen Ansicht wechseln »

Routenplanung wegfinder startet Zugticket-Verkauf mit Chatbot.

Die Routenplaner-App wegfinder verkauft ÖBB- und VOR-Tickets per Chatbot
Die Routenplaner-App wegfinder verkauft ÖBB- und VOR-Tickets per Chatbot - Foto: iMobility
Die Routenplaner-App wegfinder bietet nun ÖBB- und VOR-Tickets an. Ein Chatbot soll den Kauf schnell und persönlich gestalten.

"Hallo, ich bin da um dir zu helfen das beste Ticket für deine Reise zu finden", lautet die Botschaft des Chatbots, wenn man in der Routenplaner-App wegfinder Tickets für ÖBB-Züge oder andere öffentliche Verkehrsmittel im Verkehrsverbund Ost-Region (VOR) kaufen will. Der Chatbot zieht Angaben aus der Start-Ziel-Eingabe heran, um ein erstes Angebot vorzulegen. Dieses kann mit einer Schaltfläche angepasst werden. Sind alle Anpassungen (etwa Mitreisende, Vorteilscards, 1. Klasse) vorgenommen, geht es weiter zur Kasse. Die Fahrkarte wird dem Käufer sodann als E-Mail zugesendet.

app2_wegfinder.jpg
Foto: iMobility

Wie am Schalter

"Der Chat fühlt sich so an, als würde ich am Ticketschalter beim Kauf begleitet werden", meint ein Beta-Tester der Chat-Funktion von wegfinder. "Unsere User lieben es zu chatten, darum verkaufen wir unsere Tickets natürlich im Chat", erklärt Gregor Fischer, Geschäftsführer von wegfinder-Entwickler iMobility. Neben der ÖBB und dem VOR sollen in Zukunft noch weitere Verkehrsverbünde und Mobilitätspartner in die App integriert werden. Außerdem soll es in Zukunft auch möglich sein, Sonderangebote der ÖBB (Sparschiene) anzunehmen, Reservierungen durchzuführen, zusätzliche Zahlungsmethoden nutzen zu können und Zahlungsdaten auf Wunsch in der App speichern zu können.

(futurezone) Erstellt am 01.09.2017, 10:47

Kommentare ()

Einen neuen Kommentar hinzufügen

( Abmelden )

Dein Kommentar

Antworten folgen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?