B2B
12.04.2016

A1-Vertriebschef verlässt Unternehmen

Alexander Sperl wird bis Ende Juni aus dem Vorstand des Unternehmens ausscheiden.

Sperl gehe „auf eigenen Wunsch und im besten gegenseitigen Einvernehmen“, teilte das Unternehmen am Dienstag mit.

Kurz davor hatte „Die Presse“ online unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, dass Sperls Vertrag nicht verlängert werde. Die Österreich-Sparte der Telekom Austria verliere Zug um Zug wichtige Großkunden, das habe nun personelle Konsequenzen, hieß es in dem Bericht.