B2B
13.06.2017

Abschluss der Yahoo-Übernahme durch Verizon

Am Dienstag soll die 4,48 Milliarden Dollar schwere Übernahme von Yahoo durch den US-Telekom-Konzern Verizon abgeschlossen werden.

Die Übernahme des US-Internetunternehmens Yahoo durch den US-Telekommunikationsriesen Verizon soll am Dienstag endgültig abgeschlossen werden. Der geplante Deal war im vergangenen Sommer verkündet worden und hat einen Umfang von 4,48 Mrd. Dollar (4,2 Mrd. Euro). Yahoo verkauft dabei sein Kerngeschäft, das aus Suchmaschine, Internetdiensten wie Yahoo News und Yahoo Mail und dem Geschäft mit Internetwerbung besteht.

Für die Zukunft rüstet sich der Yahoo-Kernbereich gemeinsam mit dem Internetpionier AOL. Yahoo soll nach der Übernahme durch Verizon mit dessen Tochter AOL zu einer Einheit namens Oath verschmelzen. Der Verkauf des Yahoo-Kerngeschäfts ist für Konzernchefin Marissa Mayer eine herbe Niederlage. Sie hatte in den vergangenen Jahren vergeblich versucht, Yahoo wieder auf Kurs zu bringen.