B2B 20.03.2013

Adobe-Technikchef geht zu Apple

Der Chief Technology Officer (CTO) Kevin Lynch wird in Zukunft für den iPhone- und Mac-Hersteller arbeiten.

Die Nachricht über den Wechsel wurde am Dienstag über ein Dokument der United States Securities and Exchange Commission (SEC) bekannt. Bei Apple übernimmt Lynch die Position des Vice President of Technology.

Lynch ist 2005 im Rahmen der Übernahme von Macromedia zu Adobe gewechselt. Bei Macromedia war er unter anderem an der Entwicklung von Dreamweaver und anderen Tools beteiligt. In jüngster Vergangenheit war er vorwiegend für Adobes Software-Abos im Rahmen der Creative Cloud und der Marketing Cloud verantwortlich.

Lynch ist unter anderem 2010 aufgefallen, als er im Rahmen eines Blog-Eintrages die Flash-Plattform verteidigte, die von Apple immer wieder stark kritisiert und etwa unter iOS nicht unterstützt wird.

Mehr zum Thema

  • Apple veröffentlicht iOS 6.1.3
  • Apple veröffentlicht Update auf Mac OS X 10.8.3
  • Apple schließt kritische Lücke in App Store
( futurezone ) Erstellt am 20.03.2013